bedeckt München 17°
vgwortpixel

Katholiken:Kirche im Dialog

Vor fünf Jahren begann der Dialogprozess, der das Vertrauen zwischen Kirche und Volk wiederherstellen sollte. Nun sagt Kardinal Marx, die Kirche sei "in den Tritt gekommen" und lobt den Schritt in eine offene Gesellschaft.

Der Gesprächsprozess innerhalb der katholischen Kirche in Deutschland ist, aus der Sicht des Bischofskonferenzvorsitzenden und Münchner Kardinals Reinhard Marx, ein Erfolg. Die Kirche sei "wieder in den Tritt gekommen" und habe "einen neuen Schritt in eine offene Gesellschaft hinein getan", sagte Marx am Freitag in Würzburg. Dort treffen sich am Wochenende mehr als 300 Katholiken aus Gemeinden, Verbänden und Ordensgemeinschaften mit 30 Bischöfen, um über die Zukunft ihrer Kirche zu reden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Kleinanzeigen
Zu verkaufen: Apfel und ein Ei
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
USA
Ein Mann ohne Mitgefühl
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Zur SZ-Startseite