Nach Urteilen gegen SeparatistenführerFünf Tage und Nächte voller Unruhen

Das harte Urteil gegen führende Separatisten erzürnt die Menschen in katalanischen Städten, es kommt den fünften Tag in Folge zu Gewaltausbrüchen.

Wieder brannte es in der Nacht zum Samstag in Barcelona. Nachdem eine Großkundgebung am Freitagabend zunächst weitgehend friedlich verlaufen war, zündeten katalanische Unabhängigkeitsaktivisten Barrikaden aus Mülltonnen an. Der katalanische Innenminister Miquel Buch sagte dem TV-Sender La Sexta in der Nacht zum Samstag, "eine solche extreme Gewalt" habe es in Katalonien "noch nie gegeben".

Bild: Getty Images 18. Oktober 2019, 08:362019-10-18 08:36:35 © SZ.de/dpa/AP/gal/mpu/fie