bedeckt München 26°

Bundestagswahl:Laschets Rückfahrkarte nach NRW

Armin Laschet und Paul Ziemiak

Noch ist Armin Laschet beides: Vorsitzender der Bundes-CDU und Landeschef in NRW. Die Neuwahl im Landesvorsitz möchte er verschieben - um den Favoriten für seine Nachfolge als Ministerpräsident auszubremsen.

(Foto: Michael Kappeler/dpa)

Der Unions-Kanzlerkandidat baut vor: Wie sich Armin Laschet die Option offenhalten will, bei einer Wahlniederlage als Ministerpräsident in NRW zu bleiben.

Von Christian Wernicke, Düsseldorf

Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet will sich für den Fall einer Niederlage bei der Bundestagswahl offenbar die Möglichkeit offenhalten, nach NRW zurückzukehren und dort Ministerpräsident zu bleiben. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung aus Parteikreisen plant Laschet, der noch immer CDU-Landesvorsitzender in Nordrhein-Westfalen ist, einen ursprünglich für den Frühsommer geplanten Landesparteitag auf einen Termin erst nach der Bundestagswahl zu verschieben. Mit diesem Vorstoß, so bestätigen der SZ mehrere eingeweihte Parteifreunde, wolle der Partei- und Regierungschef von NRW auch verhindern, dass schon jetzt der Favorit für Laschets Nachfolge - der 45-jährige Verkehrsminister Hendrik Wüst - zum CDU-Landeschef gekürt werde und damit der Kronprinz für das Amt des Ministerpräsidenten wäre.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Joe Biden
Biden und Kirche
Wie sich Bischöfe in die US-Politik einmischen
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Klausur der Spitzen von CDU und CSU
Unionsparteien
"Ich darf sagen, dass zwischen uns die Welt heil ist"
Sexualität
Warum die Deutschen immer weniger Sex haben
Teaserbilder Interrailreise Rühle
Interrail
Mit dem Zug durch Europa
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB