Kanzlerfrage:Laschet weit abgeschlagen

Eine große Mehrheit der Bevölkerung will Olaf Scholz als Bundeskanzler. Drei Viertel der Befragten wünschen sich laut einer aktueller Umfrage für das Politbarometer den SPD-Politiker als Regierungschef. Das sehen deutliche Mehrheiten der SPD-, Grünen-, FDP- und Linke-Anhänger so, aber auch 55 Prozent in der Unionsanhängerschaft. Bei der Frage nach Sympathie und Leistung liegt der SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz ebenfalls weit oben im Ranking mit einem Durchschnittswert von 2,0. Nur die scheidende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) liegt mit 2,3 vor ihm. CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet liegt bei den Top Ten auf dem letzten Platz mit minus 1,3.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB