bedeckt München 11°

Charlotta Bass:So viele versäumte Chancen

Die Verlegerin Charlotta Bass engagierte sich in der Bürgerrechtsbewegung, hier ist sie in jungen Jahren zu sehen.

(Foto: Southern California Library/Public Domain)

Kamala Harris ist nicht die erste schwarze Kandidatin für das zweithöchste Staatsamt der USA. Sie sollte auf ihre Vorgängerin vor fast 70 Jahren schauen.

Kolumne von Norbert Frei

Es gab Zeiten, da sorgte sich Amerika noch um sein Ansehen in der Welt. "Die Rassendiskriminierung in den Vereinigten Staaten bleibt für diese Regierung und ihre Außenbeziehungen eine Quelle ständiger Verlegenheit; sie beeinträchtigt die effektive Wahrnehmung unserer moralischen Führungsrolle unter den freien und demokratischen Nationen der Welt."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sitzung des bayerischen Kabinetts
Münchner Bühnen
Söder wird zum Totengräber der Kultur
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Zur SZ-Startseite