bedeckt München 26°
vgwortpixel

Juso-Chef:Kühnert sammelt für Kneipen

Juso-Chef Kevin Kühnert hat angesichts der angespannten wirtschaftlichen Lage vieler Gastronomen in der Corona-Krise eine Initiative zur Rettung Berliner Kneipen gegründet. Ziel sei es, dass in der kommenden Woche eine Internetseite online gehe, auf der Spenden für Kneipen gesammelt werden. "Wir möchten gerne an die Menschen appellieren, den symbolischen Euro für das nicht in der Kneipe getrunkene Bier beiseite zu legen und der eigenen Stammkneipe zukommen zu lassen", sagte der Vorsitzende der SPD-Jugendorganisation und stellvertretende Parteichef der Deutschen Presse-Agentur. Viele Kiezkneipen hätten keine finanziellen Rücklagen und seien im Vergleich zu Restaurants und Bars schlechter vernetzt.

© SZ vom 06.04.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite