Erinnerungen an 9/11:Wunden, die noch lange nicht verheilt sind

Amerika erinnert an die Opfer der Terrorattacken vom 11. September. Viele Überlebende haben bis heute mit den Folgen zu kämpfen.

8 Bilder

New York Police Department Joint Terrorism Task Force Detective Patrick Lantry, who was on the scene at the World Trade Center on 9-11, visits the Flight 93 National Memorial, which officially opened yesterday in Shanksville, Pennsylvania

Quelle: REUTERS

1 / 8

Amerika erinnert an die Opfer der Terrorattacken vom 11. September 2001. Viele Überlebende haben bis heute mit den Folgen zu kämpfen.

Ein Polizist aus New York besucht das neue Denkmal für die Opfer des am 11. September 2001 entführten und über einem Feld abgestürzten Fluges 93 in Shanksville, Pennsylvania.

14th Anniversary of September 11th terrorist attacks

Quelle: dpa

2 / 8

Die Anschläge auf die Doppeltürme des World Trade Centers in Manhattan liegen inzwischen 14 Jahre zurück. Erst im Mai 2015 wurde die Aussichtsplattform des One World Trade Center eröffnet.

Former New York City Mayor Rudy Giuliani pauses during a ceremony marking the 14th anniversary of the 9/11 attacks, at the National September 11 Memorial and Museum in Lower Manhattan in New York

Quelle: REUTERS

3 / 8

Beinahe 3000 starben durch die Terrorattacken. Hier ist der ehemalige Bürgermeister von New York, Rudy Giuliani, bei Gedenkfeierlichkeiten zu sehen. In seine Amtszeit fielen die Anschläge.

New York Holds Commemoration Ceremony On Anniversary Of 9/11 Attacks

Quelle: AFP

4 / 8

Am Ground Zero, dem ehemaligen Fundament der zerstörten Zwillingstürme, sind die Namen der Opfer eingraviert.

U.S. President Barack Obama and first lady Michelle Obama observe a moment of silence on the South Lawn of the White House to mark the 14th anniversary of the 9/11 attacks, in Washington

Quelle: REUTERS

5 / 8

US-Präsident Barack Obama und First Lady Michelle Obama gedenken der Toten in einer Schweigeminute vor dem Weißen Haus in Washington.

-

Quelle: AP

6 / 8

Marcy Borders, als "Dust Lady" berühmt geworden, weil sie auf einem Foto vom 11. September 2001 vollkommen in Staub gehüllt zu sehen war. Sie hatte die Anschläge in New York überlebt, kämpfte aber später mit Magenkrebs. Infolge der Chemotherapie verlor sie ihre Haare. Am 24. August diesen Jahres starb Borders. Viele andere Überlebende des 11. September leiden unter den Folgen von eingeatmetem Staub.

WORLD TRADE CENTER SOUTH TOWER BURNS AFTER BEING STRUCK BY HIJACKED AIRLINER

Quelle: SZ

7 / 8

Das Bild zeigt die Zwillingstürme, nachdem der südliche Turm getroffen wurde. Der nördliche Turm steht zu diesem Zeitpunkt bereits in Flammen. Anschließend stürzten die beiden Gebäude in sich zusammen.

US-ATTACKS-TOWER-RUBBLE

Quelle: AFP

8 / 8

Stahlträger ragen aus den Trümmern des zerstörten World Trade Centers. Das Bild wurde zum Symbol des Terroranschlags.

© SZ.de/cmy
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB