Jahrestag20. Juli 1944: Attentat auf Hitler

Zum 74. Mal jährt sich das Attentat auf Adolf Hitler, bei dem Claus Schenk Graf von Stauffenberg im Führerhauptquartier eine Sprengladung zündete. Das Attentat misslang - Hitler überlebte.

Zum 74. Mal jährt sich das Attentat auf Adolf Hitler, bei dem Claus Schenk Graf von Stauffenberg im Führerhauptquartier Wolfsschanze in Ostpreußen eine Sprengladung zündete. Das Attentat misslang - Hitler überlebte.

Claus Schenk Graf von Stauffenberg ging in die Geschichte ein als Hitler-Attentäter.

Politisch war der Adelssproß national-konservativ eingestellt. In frühen Jahren gehörte er mit seinen Brüdern zum Kreis um den Dichter Stefan George.

Diese Aufnahme zeigt den jungen Adeligen um 1925.

Foto: Haus der Geschichte Baden-Württemberg/ddp

20. Juli 2009, 10:552009-07-20 10:55:00 © Süddeutsche.de