bedeckt München 22°

Jagd:Bund erleichtert den Abschuss von Wölfen

Wölfe dürfen in Zukunft einfacher abgeschossen werden, um Schafe und andere Nutztiere vor ihnen zu schützen. Gegen die Stimmen der Opposition verabschiedete der Bundestag am Donnerstag ein entsprechendes Gesetz, auf das sich die große Koalition nach monatelangem Ringen verständigt hatte. In Zukunft ist ein Abschuss auch dann möglich, wenn unklar ist, welcher Wolf genau etwa eine Schafherde angegriffen hat. Es dürfen so lange Wölfe in der Gegend geschossen werden, bis es keine Attacken mehr gibt - auch wenn ein ganzes Rudel getötet wird.

© SZ vom 20.12.2019 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite