Jacques ChiracAdieu, Monsieur

Frankreichs Ex-Präsident Chirac konnte gut mit Kohl, Schröder und Merkel - und blieb bis zuletzt ein Charmeur der alten Schule.

Am Donnerstag ist Jacques Chirac, Frankreichs früherer Staatspräsident, im Alter von 86 Jahren gestorben. Das berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Chiracs Schwiegersohn. Der Konservative prägte die französische Politik über Jahrzehnte hinweg entscheidend mit. Er war Bürgermeister von Paris, Premierminister des Landes und amtierte von 1995 bis 2007 als Staatspräsident. Am 16. Mai 2007 übergab Chirac das Amt an seinen Nachfolger Nicolas Sarkozy. Danach zog er sich immer mehr aus der Öffentlichkeit zurück.

Bild: AFP 26. September 2019, 13:212019-09-26 13:21:23 © SZ.de/liv/thba/mcs