Italien:"Dass ich ein Knopf bin, ein Zwerg, dafür kann ich nichts"

Lesezeit: 2 min

Italien: Nur 1,54 Meter groß: Der italienische Minister Renato Brunetta, hier neben seiner Kabinettskollegin Maria Stella Gelmini.

Nur 1,54 Meter groß: Der italienische Minister Renato Brunetta, hier neben seiner Kabinettskollegin Maria Stella Gelmini.

(Foto: Titziana Fabi/AFP)

Renato Brunetta, Minister für Öffentliche Verwaltung, wird von Berlusconis Entourage für seine Körpergröße verhöhnt - und reagiert mit einem berührenden TV-Auftritt. Wie ein Fall von Bodyshaming gerade Italiens Politik bewegt.

Von Oliver Meiler, Rom

Es ist dies die berührende Geschichte einer Herzöffnung im italienischen Fernsehen: live, vor Millionen. Der Venezianer Renato Brunetta, Minister für die öffentliche Verwaltung, 72, saß am Sonntag in der Talkshow "Mezz'ora in più" auf Rai Tre, als er den Italienern plötzlich von seinem seelischen Leiden erzählte, es brach richtig aus ihm heraus. "Mein ganzes Leben lang wird mir schon Gewalt angetan wegen meiner Größe, oder besser: wegen meiner Kleinheit", sagte er. "Man sagt 'Knopf', 'Zwerg' zu mir. Ich habe immer darunter gelitten und leide noch immer." Brunetta ist 1,54 Meter groß.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB