bedeckt München 20°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Italien: Neue Regierung - Krise überwunden?

Regierungskrise in Italien

Die neue Regierung müsse die Bürger überzeugen, dass das Allgemeinwohl nicht nur eine Fata Morgana ist, kommentiert SZ-Autor Stefan Ulrich.

(Foto: dpa)

Fünf Sterne und Sozialdemokraten haben sich auf eine neue Regierung geeinigt. Das neue Kabinett unter Premier Conte steht für weniger Krawall und mehr Europafreundlichkeit.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.