Süddeutsche Zeitung

Israel:Proteste gegen Netanjahu

Tausende Israelis haben am Samstag erneut gegen den rechtsorientierten Premier Benjamin Netanjahu demonstriert. Rund 15 000 Menschen hätten sich nahe seines Amtssitzes in Jerusalem versammelt, berichtete das israelische Fernsehen am Sonntag. Sie prangerten Korruption an und forderten Netanjahus Rücktritt. Auch an anderen Orten kam es auf Brücken und Kreuzungen zu Demonstrationen. Netanjahu ist wegen Betrugs, Untreue und Bestechlichkeit angeklagt, kritisiert wird auch seine Handhabung der Corona-Krise. Zugleich stiegen die Spannungen in der Regierung. Eine am Sonntag geplante Kabinettssitzung wurde abgesagt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4994204
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 10.08.2020 / dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.