bedeckt München 11°

Israel:Eintrittskarte ins normale Leben

Israel's COVID vaccination pass opens fast track to normal life

Mit dem "grünen Pass" können Menschen in Israel nachweisen, dass sie geimpft sind und dürfen damit beispielsweise wieder in Schwimmbäder.

(Foto: REUTERS)

In Israel dürfen die Menschen wieder in Schwimmbäder, Hotels und zu Kulturveranstaltungen - vorausgesetzt sie sind geimpft oder bereits immun. Der Impfpass soll auch Anreiz für Impfskeptiker sein. Doch wie gut funktioniert das?

Von Peter Münch, Tel Aviv

Gleich in der Früh hat sie sich auf den Weg gemacht. Mit ihren Sportsachen im Rucksack steht Varda Gal nun in einer Schlange vor dem Eingang zum Fitnessstudio im Tel Aviver Dizengoff Center. 68 Jahre alt ist sie und ziemlich tatendurstig, aber die paar Minuten Wartezeit kriegt sie nun auch noch rum. "Früher bin ich drei- bis viermal pro Woche hierhergekommen", sagt sie. "Aber ich weiß schon gar nicht mehr, wie lange das her ist."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sommerabend in München junge Frauen sitzen auf dem Geländer der Hackerbrücke und genießen den Sonne
IT-Sicherheit
Kennt das Internet mein Passwort?
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
SZ-Serie "Beziehungsweise", Folge 1
Gibt es Liebe ohne Sex?
Zur SZ-Startseite