bedeckt München 15°
vgwortpixel

Israel:Handelsstreit beigelegt

Israel und die Palästinensische Autonomiebehörde haben einen monatelangen Handelsstreit beigelegt. Nachdem die Palästinenser das Einfuhrverbot für israelische Kälber aufgegeben hätten, erlaube Israel auch wieder den Import landwirtschaftlicher palästinensischer Erzeugnisse, teilte Verteidigungsminister Naftali Bennett am Donnerstag mit. Wie die palästinensische Agentur Wafa berichtete, ist laut Wirtschaftsministerium in Ramallah damit auch das internationale Export- und Importverbot für die Palästinenser aufgehoben. Israel kontrolliert Im- und Export der Palästinensergebiete und hatte die Ausfuhr landwirtschaftlicher Erzeugnisse aus den Palästinensergebieten verboten.

© SZ vom 21.02.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite