bedeckt München 13°
vgwortpixel

Islamismus:IS-Rückkehrerin gelandet

Zusammen mit drei Kindern ist am Samstagabend eine Frau auf dem Frankfurter Flughafen angekommen, die ins Herrschaftsgebiet der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ausgereist war. Sie seien um 21:10 Uhr mit einer deutschen Linienmaschine gelandet, die aus Erbil im Irak gekommen und zuvor aus Syrien überstellt worden sei, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Damit kam erstmals mit Unterstützung der Bundesregierung eine Frau nach Deutschland zurück, die ins IS-Herrschaftsgebiet ausgereist war. Gegen die IS-Rückkehrerin wird wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung und wegen Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht ermittelt.

© SZ vom 25.11.2019 / dpa
Zur SZ-Startseite