Indonesien:Jokowis Erbe

Indonesien: Der bisherige Präsident, Joko Widodo, tritt nach zwei Amtszeiten nicht mehr an.

Der bisherige Präsident, Joko Widodo, tritt nach zwei Amtszeiten nicht mehr an.

(Foto: Achmad Ibrahim/AP)

Am Mittwoch wird im größten muslimischen Land und der drittgrößten Demokratie der Welt gewählt. Der Präsident darf nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten, aber die Wahl wird er wohl noch mitentscheiden.

Von David Pfeifer, Jakarta

Jokowi ist da! Wenn das schwarze Präsidentenauto mit dem roten Nummernschild und der indonesischen Miniflagge durch eine belebte Straße auf Java fährt, wird es häufig mit dem Zwei-Finger-Gruß gegrüßt. Der Gruß gilt als Zeichen der Unterstützung für den Präsidentschaftskandidaten Prabowo Subianto und seinem zukünftigen Vizepräsidenten, Sohn des noch aktuellen Präsidenten Joko Widodo, der von allen nur Jokowi genannt wird.

Zur SZ-Startseite

Pakistan
:Der wahre Sieger sitzt im Gefängnis

Die unabhängigen Kandidaten von Imran Khans gesperrter Partei liegen nach den bisherigen Auszählungen überraschend weit vorn. Eine Regierungsbildung dürfte schwierig werden - nicht nur, weil der Ex-Premier in Haft ist.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: