bedeckt München 24°

Impfstoff-Bestellungen:"Die EU hat falsch eingekauft"

PK / Besichtigung Probelauf künftiges Impfzentrum, Kongresszentrum Darmstadtium, Darmstadt, Bild x von 24 Darmstadt, 05.

Probelauf in einem Impfzentrum in Darmstadt.

(Foto: imago images/Michael Schick)

Die Kritik an der europäischen Impfstoff-Strategie reißt nicht ab. Auch SPD-Experte Lauterbach hält das zögerliche Vorgehen für falsch. Gesundheitsminister Spahn wiegelt ab.

Von Henrike Roßbach und Kathrin Zinkant, Berlin

In den politischen Reden, die derzeit Saison haben, ist er das beliebteste Lichtblick-Motiv: der Corona-Impfstart. Die Kanzlerin erklärte die "Gesichter der ersten Geimpften" zu Gesichtern der Hoffnung, der Bundespräsident sagte, das "lang ersehnte Licht am Ende des Tunnels" werde heller, und der Bundesgesundheitsminister sprach von einer "Zeit für Hoffnung und Zuversicht", weil seit einer Woche in Deutschland und Europa gegen Covid-19 geimpft werde.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mediziner bei der EM
"Ein Herzstillstand ist bei Sportlern gar nicht so selten"
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Wahlkampf in Kolumbien
Drogenkrieg mit Pflanzengift
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB