bedeckt München
vgwortpixel

Ihre Post:Ihre Post zu religiösem Fundamentalismus

Kreuzzüge

Die Aufforderung zum Töten der "Ungläubigen" findet sich nicht nur im Koran: Frankreichs König Philipp II. Augustus auf dem Kreuzug.

(Foto: Historisch)

Die Aufforderung zum Töten von "Ungläubigen" findet sich nicht nur im Koran. Und leider wird auch heute weltweit religiöser Fundamentalismus nicht abgebaut. Ziel ist, die jeweiligen Machtverhältnisse zu erhalten.

Leserbriefe sind in keinem Fall Meinungsäußerungen der Redaktion. Wir behalten uns vor, die Texte zu kürzen.

Außerdem behalten wir uns vor, Leserbriefe auch hier in der Digitalen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung und bei Süddeutsche.de zu veröffentlichen.

forum@sueddeutsche.de