bedeckt München
vgwortpixel

Ihr Forum:Wird die Frauenquote in der großen Koalition zu sehr verwässert?

Frauenquoten-Gesetz

Weder Familienministerin Manuela Schwesig noch Justizminister Heiko Maas (beide SPD) wollen den von der CSU geforderten Änderungen an der Frauenquote zustimmen.

(Foto: dpa)

Die CSU will die eigentlich im Koalitionsvertrag festgezurrten Rahmenbedingungen zur Frauenquote aufweichen. Aber welchen Nutzen hat die Frauenquote noch, wenn selbst elementarste Maßnahmen wie die 30% Regel für den Aufsichtsrat nur bedingt gelten?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.