bedeckt München 21°

Ihr Forum:Wie sollte sich der NDR nach Erdoğans Reaktion verhalten?

Recep Tayyip Erdogan

Im Song heißt es: "Ein Journalist, der irgendwas verfasst, was Erdogan nicht passt, ist morgen schon im Knast."

(Foto: dpa)

In einem Song kritisiert das NDR-Satiremagazin "extra 3" die Politik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan. Daraufhin bestellt das Außenministerium in Ankara den deutschen Botschafter ein.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.