Ihr Forum:Viktor Orbán zu Gast bei der CSU-Klausur - ein Skandal?

Fortsetzung Herbstklausur CSU-Landtagsfraktion

Treffen auf Kloster Banz: mit dem ungarischen Premierminister Viktor Orbán (links), den Fraktionsvorsitzenden der CSU im bayerischen Landtag Thomas Kreuzer (mitte) und Bayerns Ministerpräsidenten Horst Seehofer.

(Foto: dpa)

"Orbán tritt die europäischen Werte mit Füßen. Man muss mit ihm reden, aber man lädt ihn nicht zu einer Klausur ein", schimpfen die Grünen. Der frühere CSU-Chef Stoiber verteidigt den ungarischen Rechtspopulisten: "Ich glaube, dass er nicht objektiv bewertet wird in Deutschland."

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/frdu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB