bedeckt München

Ihr Forum:Doppelt so viel Atommüll - Kernenergie als Bürde für die nächsten Generationen?

Atommüll

Wohin mit dem Atommüll? In rund 500 Metern Tiefe lagern im Endlager in Morsleben Fässer mit radioaktivem Material.

(Foto: dpa)

Atomkraft? Nein danke. Der Ausstieg aus der Kernenergie ist beschlossen, aber die Frage nach der Endlagerung bleibt ungeklärt. Neuen Berechnungen zufolge soll die Gesamtmenge an radioaktivem Abfall doppelt so hoch sein.

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© Süddeutsche.de/wüll
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema