Ihr Forum:Darf der Staat die Betreuung von Flüchtlingen privatisieren?

Ihr Forum: Der Eingang des Flüchtlingslagers in Burbach.

Der Eingang des Flüchtlingslagers in Burbach.

(Foto: Federico Gamberini/AP)

In einer Flüchtlingsunterkunft in Burbach sollen Asylbewerber misshandelt worden sein. Nun wird bekannt: Auch gegen Wachleute in einem Essener Flüchtlingsheim liegen Anzeigen vor. Auch hier stehen private Sicherheitsdienste im Fokus. Welche Konsequenzen muss der Staat aus solchen Übergriffen ziehen?

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB