bedeckt München 21°

Ihr Forum:Bedeutet der Wahlerfolg in Bremen eine Trendwende für die FDP?

Wahl Bremen

Die Bremer Spitzenkandidatin der FDP, Lencke Steiner, jubelt bei der Wahlparty der FDP über ihr Ergebnis bei der Bürgerschaftswahl in Bremen.

(Foto: dpa)

Enttäuschung bei der SPD und den Grünen, Zugewinne für FDP und AfD: Die Wahl in Bremen verläuft spannender als erwartet. Erhält die FDP nun auch im Bund neuen Aufwind?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

  • Auf der Suche nach Erklärungen: Schlappe für SPD und Grüne bei der Bremer Bürgerschaftswahl - für die Regierungskoalition wird es eng. Der schwächelnden FDP gelingt der zweite Wahlerfolg des Jahres: Sie zieht mit 6,5 Prozent in die Bürgerschaft ein. Die CDU kann sich verbessern und wird zweitstärkste Kraft. Neben SPD und Grünen muss auch die AfD zittern: Noch ist unklar, ob sie den Sprung ins Landesparlament schafft.
  • Die FDP in Bremen ist den Prognosen zufolge mit 6,5 Prozent zurück in der Bürgerschaft. Der Erfolg der Partei verbindet sich - ähnlich wie in Hamburg - mit einer jungen Spitzenkandidatin: Lencke Steiner, 29, erfolgreiche Jungunternehmerin, aber ohne große politische Erfahrungen.
  • Warum die Bremer Böhrnsen vertrauen
  • Was die rote Stadt bewegt

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.