bedeckt München 11°

Ihr Forum:Atomwaffen: Wo steht die Welt heute, 71 Jahre nach Hiroshima?

U.S. President Obama Visits Hiroshima

"Eines Tages werden die Stimmen nicht mehr unter uns sein, um das zu bezeugen, aber die Erinnerung darf nie verblassen", so Obama.

(Foto: Getty Images)

Als erster amtierender US-Präsident besucht Obama das japanische Hiroshima. Er entschuldigt sich nicht für den Bombenabwurf, ruft aber zum Abbau der Atomwaffenarsenale in der ganzen Welt auf. Es gebe eine gemeinsame Verantwortung, sich zu fragen, wie ein solches Leid künftig verhindert werden könne.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/fpor

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite