bedeckt München 22°

Ihr Forum:Abschaffen oder verschärfen: Wie würden Sie über den "Blasphemie-Paragrafen" entscheiden?

The cover of satirical weekly of Charlie Hebdo is seen in this handout image

Das Cover der Satirezeitschrift nach dem Anschlag: "Alles ist vergeben" steht über einem weinenden Propheten Mohammed.

(Foto: Reuters)

Nach dem Anschlag auf "Charlie Hebdo" fordert die FDP ein "unschlagbares Bekenntnis zur Meinungsfreiheit" und damit eine Streichung des "Blasphemie-Paragrafen". Meinungsfreiheit solle nicht vor Religionen haltmachen. Kritische Stimmen aus der Union drängen hingegen auf eine Verschärfung.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.