Mord in Idar-Oberstein:"Eskalation der Aggressivität"

Mord an Tankstelle

Blumen, Kerzen und Botschaften an das Opfer liegen an der Tankstelle in Idar-Oberstein, wo am Samstagabend ein Mitarbeiter von einem bewaffneten Mann erschossen wurde.

(Foto: Thomas Frey/dpa)

Mario N. erschoss in Idar-Oberstein den Kassierer einer Tankstelle. Wer ist dieser Mann? Den Behörden war er bisher nicht bekannt, ein unbeschriebenes Blatt. Warum gerade das so beunruhigend ist.

Von Gianna Niewel und Ronen Steinke, Frankfurt

Wie macht man weiter nach so einer Tat, nach einem mutmaßlichen Mord in einer Tankstelle, bei dem sich zwei Männer um eine Maske stritten, und dann fiel ein Schuss? Welche politischen Konsequenzen folgen daraus, wenn der Verdächtige mutmaßlich der Querdenker-Szene nahe stand?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
YALOM S CURE, (aka IRVIN YALOM, LA THERAPIE DU BONHEUR), Irvin Yalom, 2014. First Run Features / courtesy Everett Collec
Irvin D. Yalom
"Die Frage ist, ob es glückliche Menschen gibt"
alles liebe
Zurückweisung
"Je größer die Selbstliebe, desto schmerzlicher die Abweisung"
Vintage couple hugs and laughing; alles liebe
Hormone
"Die Liebe ist eine Naturgewalt, der wir uns nicht entgegenstellen können"
Family having a barbecue in garden model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSU
Finanzen
Wie man im Alltag Hunderte Euro sparen kann
Girl lying in hammock in garden wearing VR glasses model released Symbolfoto property released PUBLI
Erziehung
"Moderne Eltern haben das Elternsein verlernt"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB