Hugo Chávez' VerbalattackenMáximo Polterer

Chávez hat wieder zugeschlagen: Sein Hitler-Vergleich ist nur ein Beispiel für die Verbalattacken des redseligen Lateinamerikaner. Eine Dokumentation in Bildern.

Chávez hat wieder zugeschlagen. Sein Hitler-Vergleich ist nur ein Beispiel für die Verbalattacken des redseligen Lateinamerikaner. Eine Dokumentation in Bildern.

Unmittelbar vor Angela Merkels Lateinamerika-Reise hat Chávez die Bundeskanzlerin scharf attackiert: "Übrigens, wenn wir von Deutschland sprechen: die deutsche Kanzlerin, die der deutschen Rechten angehört, derselben Rechten, die Hitler unterstützt hat, den Faschismus, das ist die Kanzlerin von Deutschland heute (...)", sagte Chávez in seiner wöchentlichen Fernsehshow "Aló Presidente". Der venezolanische Präsident wetterte insbesondere dagegen, dass Merkel ihm zuvor das Recht abgesprochen hatte, die Interessen anderer Staaten Südamerikas zu vertreten.

"Wenn ich nach Lima fliege,....

Foto: dpa

13. Mai 2008, 11:222008-05-13 11:22:00 ©