bedeckt München 14°

Menschenrechte:Die Gejagten

April 8, 2017 - Berlin, Germany - Several hundred people and LGBT ativists rally in Central Berlin u

Der tschetschenische Präsident Ramsan Kadyrow scheint Wladimir Putin in der Ächtung von Schwulen und Lesben grausam überbieten zu wollen. Viele von ihnen versuchen deshalb, im Ausland darauf aufmerksam zu machen - wie hier in Berlin.

(Foto: Jan Scheunert / ZUMA Wire / Imago Images)

Seit Jahren werden Homosexuelle in Tschetschenien vom Staat erniedrigt, gequält, getötet. Ein Spaziergang mit einem, der nach Berlin geflohen, aber trotzdem nicht frei ist.

Von Lena Kampf und Sonja Zekri

Manchmal schaut er sich um, ob ihm jemand folgt, sogar hier, in einem Park mitten in Berlin. Zehn, fünfzehn Drohungen bekommt er im Internet am Tag, eine drastischer als die andere. "Ich schwöre, wir holen dich." - "Ich reiße dir den Arsch auf." - "Du wirst in deinem Blut ertrinken." Dazu die Bilder. Widerliche Fotomontagen, die ihn mit Lippenstift darstellen oder in bizarren Stellungen mit Männern. Einmal ist seine Mutter darauf zu sehen, unerträglich selbst für jemanden, der aus einer weniger konservativen Kultur käme als der tschetschenischen. Eine scheinbar harmlose Aufnahme zeigt ihn allein, beim Spaziergang irgendwo. Sie wissen immer, wo er ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
"Telecovid"-Studie
Frühwarnsystem im Ohr
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Zur SZ-Startseite