Hochwasser:Geld für Klimaanpassung

Als Reaktion auf die Flutkatastrophen vom Juli dieses Jahres fordern die Bundesländer vom Bund mehr Geld und gesetzliche Regelungen für Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel. "Es ist an der Zeit, ein Klimaanpassungsgesetz auf den Weg zu bringen", mahnte Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Till Backhaus (SPD) nach einer Sondersitzung der Länder-Ressortchefs. Der Staat habe einen Schutzauftrag zu erfüllen. Als Vorsitzender der Ministerkonferenz warb Backhaus für einen Pakt zur Klimaanpassung, für den der Bund jährlich eine Milliarde Euro bereitstellen soll. Das Geld solle genutzt werden, um bedrohte Siedlungsgebiete besser vor Hochwasser zu schützen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB