Hessen:Walter-Lübcke-Preis verliehen

Die Fernsehmoderatorin Dunja Hayali, der Hanauer Beauftragte zur Betreuung der Anschlagsopfer, Robert Erkan, und der Verein "Mobiles Beratungsteam gegen Rechtsextremismus und Rassismus - für demokratische Kultur in Hessen" erhalten den erstmals vergebenen Walter-Lübcke-Demokratie-Preis. "Alle Preisträgerinnen und Preisträger eint ihr Einsatz für Freiheit, Respekt und Toleranz", sagte der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Dienstag. Der Preis soll in der Regel vom hessischen Ministerpräsidenten alle zwei Jahre zur Erinnerung an den im Juni 2019 von einem Rechtsextremisten ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke verliehen werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB