Heimat-Ressort:Faeser baut Ministerium um

Die einst auf Drängen der CSU geschaffene "Heimat"-Abteilung im Bundesinnenministerium erhält unter der neuen Hausherrin Nancy Faeser eine neue Ausrichtung. Sie habe die unter ihrem Vorgänger Horst Seehofer (CSU) eingerichtete Abteilung "umgebaut und verstärkt", berichtete die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. "Ich habe aus der Heimat-Abteilung eine Abteilung gemacht zur Stärkung unserer Demokratie, zur Prävention gegen jede Form von Extremismus und für den gesellschaftlichen Zusammenhalt."Auch der islamistische Terrorismus beschäftige sie sehr. Wie präsent dieser in Europa weiter sei, habe sich bei dem Anschlag auf einen Treffpunkt der queeren Community in Oslo gezeigt.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB