bedeckt München 21°

Leserdiskussion:Ihre Meinung zur Umwidmung der Hagia Sophia

Die Hagia Sophia öffnet als Moschee

Die Hagia Sophia war erst Kirche, dann Moschee, dann Museum. Nun darf sie wieder als Moschee genutzt werden, entschied ein türkisches Gericht.

(Foto: dpa)

Erstmals nach ihrer Umwandlung in eine Moschee findet am 24. Juli in der Hagia Sophia ein Freitagsgebet statt. Erdoğan verliere wegen der schlechten Wirtschaftslage stetig an Rückhalt, kommentiert SZ-Autor Thomas Avenarius. Mit dem Schauspiel wolle der Präsident die Türken ablenken.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/ltsch

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite