bedeckt München

Hackerangriff:War was?

Collage: Christian Tönsmann

Im April wurde der Bundestag von Hackern angegriffen. Bei der Aufklärung schlampten Beamte. Bis heute weiß niemand, wer das Parlament attackiert hat. Die Geschichte eines Totalversagens.

Von Johannes Boie

Am Freitag, 8. Mai 2015, klingelt das Telefon mit der Nummer 117 im Bundestag. Die 117 ist eine Technikhotline. Am Apparat ist die Mitarbeiterin einer Bundestagsabgeordneten. Die Frau sagt, sie könne mit ihrer Tastatur keine Akzente mehr schreiben, zum Beispiel, wenn sie versuche, den Namen "René" zu tippen. Sie kenne sich recht gut mit Computern aus und vermute, dass auf ihrem Rechner ein Trojaner installiert sei.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Durchgefallen
Schule: Klasse eines Gymnasiums in Marktoberdorf während der Corona-Pandemie
Corona-Studie
Pandemietreiber Schule?
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
SPD GER, Berlin, 20191206, SPD Parteitag in Berlin, Prof. Dr. Karl Lauterbach *** SPD GER, Berlin, 20191206, SPD Party C
SPD
Karlchens Mondfahrt
Reden wir über Liebe
"Der Weg zurück ins Bett steht immer offen"
Zur SZ-Startseite