Süddeutsche Zeitung

Grundschulen:Ruf nach mehr Betreuung

Die Grünen-Fraktion im Bundestag fordert, die Ganztagsbetreuung an Grundschulen deutlich auszubauen. Die Autorinnen eines entsprechenden Papiers, die Abgeordneten Katja Dörner, Margit Stumpp, Britta Haßelmann, Corinna Rüffer und Ekin Deligöz, stehen mit dieser Forderung zwar nicht allein da - eine bessere Betreuung in den Schulen fordern die Familienpolitiker so gut wie aller Parteien. Die Gruppe aber will dezidiert einen Rechtsanspruch auf mindestens acht Stunden Betreuung, was deutlich über den Koalitionsvertrag von Union und SPD hinausgeht. Dort ist lediglich von einem unspezifischen "Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter" die Rede, der zudem erst 2025 kommen soll. Die Fachpolitikerinnen der Grünen verlangen zudem einen bedarfsunabhängigen Betreuungsanspruch, also nicht nur für beruflich eingespannte Eltern. Zudem soll die Betreuung auch behinderten Kindern offenstehen. Die Personal-, Betriebs- und Investitionskosten müssten "fair zwischen Bund, Ländern und Kommunen aufgeteilt werden".

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4583747
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 02.09.2019 / rike
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.