Heizwende:Grüne wollen Heizungsumbau massiv fördern

Lesezeit: 3 min

"Der Verdacht der Vetternwirtschaft muss lückenlos aufgeklärt werden": Die Union hat einen Untersuchungsausschuss wegen der Affäre um den grünen Staatssekretär Patrick Graichen (links, hier mit Wirtschaftsminister Robert Habeck) ins Spiel gebracht. (Foto: Kay Nietfeld/dpa)

Neuer Vorstoß zum umstrittenen Heizungsgesetz : Die Fraktion will Menschen mit niedrigen Einkommen entlasten. Dafür soll der Bund bis zu 80 Prozent der Kosten übernehmen.

Von Markus Balser und Michael Bauchmüller, Berlin

Der Befreiungsschlag hat sieben Absätze und acht Spiegelstriche, er passt auf zwei Seiten. Die Grünen-Fraktion hat ihn am Donnerstag zu Papier gebracht. Das Dokument liegt der Süddeutschen Zeitung vor. Es soll die Grünen endlich wieder aus der Defensive bringen, und das bei jenem Thema, das ihnen derzeit am stärksten zusetzt: den Heizungen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusPolitik
:Der Osten, die grüne Problemzone

Vor 30 Jahren fusionierten Bündnis 90 und Grüne zur gesamtdeutschen Partei. Die aber tut sich vor allem in den neuen Ländern noch immer schwer. Warum die gefährliche Ostschwäche den Traum vom Kanzleramt kosten kann.

Von Markus Balser

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: