Parteitag der Grünen:"Ich kann es nicht mehr hören"

Parteitag der Grünen: Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck auf dem Parteitag der Grünen: "Jetzt soll ausgerechnet diese Groko wieder ein Kassenschlager sein?"

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck auf dem Parteitag der Grünen: "Jetzt soll ausgerechnet diese Groko wieder ein Kassenschlager sein?"

(Foto: Imago/dts)

Ein kämpferischer Robert Habeck wehrt sich gegen den Vorwurf, die Grünen verweigerten sich der Realität. Ein Thema aber spaltet die Partei noch immer.

Von Markus Balser und Nicolas Richter, Karlsruhe

Die Karlsruher Messehalle ist nicht gerade herzerwärmend, aber die Grünen haben sich trotzdem gemütlich eingerichtet für ihren Parteitag. In einer Ecke hängen Plakate aus der Anfangszeit, ein Kinderbild etwa mit einer lachenden Sonne und Blumen, die fast so groß sind wie Bäume. "Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt", steht da. Es sieht lustig aus und ein bisschen naiv - also ungefähr so, wie die Grünen von ihren Gegnern gern dargestellt werden. Robert Habeck spricht es direkt an. "Ich habe in den letzten Monaten oft gelesen, die Grünen müssen in der Realität ankommen", sagt er. Dann hebt er empört die Stimme: "Ich kann es nicht mehr hören!"

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungBundeshaushalt
:Diese Regierung steht vor einer Wand

Mit jedem Tag, der seit dem Klimafonds-Urteil vergeht, zeigt sich: Noch schlechter aufgestellt als der Haushalt dieser Regierung ist nur ihre Fehlerkultur.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: