bedeckt München 21°

Grüne:Baerbock will weitermachen

Die Grünen-Chefin Annalena Baerbock will im November erneut für den Parteivorsitz kandidieren. "Ich bin mit Leidenschaft dabei. Voll und ganz. Daher plane ich, auf dem nächsten Parteitag wieder als Parteivorsitzende anzutreten", sagte sie der Zeitung Bild am Sonntag. Baerbock ist seit Januar 2018 Parteichefin, gemeinsam mit Robert Habeck. Sie sprach sich für massive Investitionen in Sportstätten aus. Der Bund solle ein Förderprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro jährlich für Sanierung und Ausbau von Sportstätten und Schwimmbädern auflegen. "Momentan können Kommunen, die hoch verschuldet sind, Schwimmbäder nicht sanieren, weil das als freiwillige Aufgabe gilt. Absurd", sagte Baerbock.