GroKo-Abstimmung Die SPD und ihre zornige Basis

Hermann-Heinrich Huth ist gegen den Koalitionsvertrag, Ute Vogt dafür. Ein Kampf auf verschiedenen Seiten? Er sagt: Ach was.

(Foto: Verena Müller)

Lange haben sie über die große Koalition diskutiert, jetzt stimmen die Mitglieder darüber ab. Bei ihren Debatten zeigt sich, dass die deutsche Sozialdemokratie lebt. Aber es zerreißt sie die Frage: Was treiben die da im Willy-Brandt-Haus?

Von Josef Kelnberger

Seine Nase läuft, seine Augen tränen. Heinrich-Hermann Huth versieht trotz eines Infekts seinen Dienst an der sozialdemokratischen Sache und stellt ein Glas Brotschnaps auf die Theke, Spezialität des Hauses. Auf der Suche nach der wunden Seele der SPD ist man in einer Kneipe im Stuttgarter Rotlichtviertel gelandet. Huth arbeitet seit vielen Jahren hier und folgt dabei mit großer Bestimmtheit seiner politischen Maxime: "Die CDU kümmert sich um die Autos. Die Grünen kümmern sich um die Bäume. Die SPD kümmert sich ...