bedeckt München

Glosse:Das Streiflicht

(SZ) Geht es nach Marlis Tepe, der Vorsitzenden der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, dann darf in diesem durch Corona massiv beeinträchtigten Schuljahr niemand sitzen bleiben. Unter Menschenfreunden kann das so stehen bleiben. Andererseits muss man, gerade unter Menschenfreunden, auch jene mitnehmen, die hinter der Stornierung des Sitzenbleibens dessen Abschaffung wittern, mit der Folge, dass ihr Weltbild empfindlich gestört zu werden droht. Um ein besonders schön patiniertes Detail aus diesem Bild vorzustellen, so ist das der Sagenkreis der prominenten Sitzenbleiber. Wir hören da von Leuten wie Richard Wagner, Winston Churchill, Thomas Mann, Otto von Bismarck und Hermann Hesse, und wenn wir diesen Zirkel mit etwas Fantasie verklären, mutet er uns an wie die Tafelrunde der Ritter an König Artus' Hof, von denen einige ja auch erst die eine oder andere "Ehrenrunde" drehen mussten, ehe man ihnen das Reifezeugnis aushändigte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sophie Passmann
Sophie Passmann
"Ich ekel mich vor der Entscheidungsfreiheit, die ich habe"
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Corona-Strategie
Frankreich wurstelt sich durch
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Baron Peter Piot
Epidemiologie
Der Virenjäger
Zur SZ-Startseite