Glosse Das Streiflicht

(SZ) Manchmal, wenn Trauerreden auf einen Verblichenen erklingen, mögen sich Zuhörer fragen, ob sie womöglich Zeit und Ort verwechselt haben. Hier wird offenbar ein Wohltäter zu Grabe getragen, der seine Familie, seine Nachbarn, ja alle Menschen liebte. Eigentlich ist man doch zur Beerdigung von Großonkel Karl-Heinz gekommen, einem misanthropischen Knauser, dessen größte und einzige Freude es war, in epischer Länge von der Panzerschlacht bei Kursk zu berichten. Im Bestattungswesen ist Beschönigung Pflicht, denn über Verstorbene soll man bekanntlich nichts als ...