Glosse Das Streiflicht

(SZ) Großen Ruhm genossen in der Antike die siegreichen Athleten. Olivenkränze wurden ihnen überreicht, Oden auf sie verfasst, Statuen nach ihnen geformt. Alles gut und schön. Aber auch sehr naheliegend. Sehr viel interessanter, origineller und tiefgründiger als das Ritual der Siegerehrung ist die Idee, dem Verlierer einen Preis zuzuerkennen. Sie ehrt im Verlierer den Wettbewerb selbst, spornt zu dessen Fortsetzung an und setzt dem Siegerkult Grenzen. Man lese nur, wie Vergil im fünften Gesang seiner "Äneis" die dramatische Ruderregatta der ...