... versuchten, in das Gebäude einzudringen, die Polizei versprühte Tränengas. Die Protestierer waren vorwiegend Fußballfans, die den Sicherheitskräften vorwarfen, nichts gegen die Gewalt im Stadion von Port Said unternommen zu haben.

Bild: dpa 3. Februar 2012, 12:102012-02-03 12:10:49 © AFP/dapd/dpa/Reuters/mane