... ohne dabei jedoch kontrolliert zu wirken. Einer seiner typischen Gesichtsausdrücke ist das breite Lächeln. Wirkungsexpertin Monika Matschnig erklärt: "Barack Obama hat ein auffällig offenes Lächeln, das niemals aufgesetzt wirkt, weil er in der Lage ist, es in den Augen beginnen zu lassen. Wer nur die Mundwinkel auseinander zieht, wirkt nicht authentisch."

Doch wie schafft es Obama, auf Knopfdruck die Augen lächeln zu lassen? "Das geht nur über Mentaltraining. Vermutlich kann sich Barack Obama binnen Sekunden innerlich auf gute Laune konditionieren."

Foto: AP

30. Januar 2009, 10:102009-01-30 10:10:00 ©