Geschichte:Was geschah am 28. Februar?

Geschichte
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa-infografik/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Februar 2024

Namenstag

Romanus, Silvana, Sirin

Historische Daten

2023 - Bei einem Zugunglück kommen in Griechenland mindestens 57 Menschen ums Leben. Ein Güterzug war nahe der Stadt Larissa mit einem Personenzug frontal zusammengestoßen. Landesweit protestieren Menschen gegen das Staatsversagen bei der griechischen Bahn.

2004 - Die unabhängige Fußball-Regelkommission beschließt in London die Abschaffung des Golden Goal. Über diese Regel war in einer Verlängerung die Partie sofort entschieden, wenn ein Tor fiel.

1994 - Beim ersten Kampfeinsatz der Nato seit deren Gründung 1949 schießen zwei F-16-Maschinen der Allianz über Bosnien-Herzegowina vier serbische Militärflugzeuge ab.

1949 - In München-Freimann nimmt der Bayerische Rundfunk (BR) den ersten deutschen UKW-Sender in Betrieb.

1904 - Der portugiesische Fußballverein Benfica Lissabon wird gegründet.

Geburtstage

1984 - Marleen Lohse (40), deutsche Schauspielerin ("Nord bei Nordwest")

1944 - Sepp Maier (80), deutscher Fußballer, Weltmeister 1974, langjähriger Torwart-Trainer in der Nationalmannschaft

1939 - Erika Pluhar (85), österreichische Schauspielerin ("Bel Ami"), Chansonniere und Autorin ("Als gehörte eins zum andern"), langjähriges Ensemblemitglied am Wiener Burgtheater

1929 - Frank Gehry (95), amerikanischer Architekt und Designer, (Gehry-Tower in Hannover, Guggenheim-Museum in Bilbao, Walt Disney Concert Hall in Los Angeles)

Todestage

2019 - André Previn, amerikanischer Dirigent, Komponist und Pianist, Filmmusik-Oscars für "Gigi", "Porgy & Bess", "Irma la Douce" und "My Fair Lady", geb. 1929

© dpa-infocom, dpa:240219-99-41073/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: