Süddeutsche Zeitung

Geschichte:Kalenderblatt 2023: 21. September

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. September 2023:

38. Kalenderwoche, 264. Tag des JahresNoch 101 Tage bis zum JahresendeSternzeichen: JungfrauNamenstag: Matthäus

HISTORISCHE DATEN

2022 - Knapp sieben Monate nach Beginn des Krieges gegen die Ukraine ordnet Russland die Teilmobilmachung der eigenen Streitkräfte an. Um Personalprobleme an der Front zu lösen, sollen 300.000 Reservisten mobilisiert werden.

2013 - Maskierte Kämpfer der islamistischen Al-Shabaab-Miliz aus Somalia überfallen ein Einkaufszentrum in der kenianischen Hauptstadt Nairobi. Während der tagelangen Geiselnahme sterben mindestens 67 Menschen.

2003 - Ministerpräsident Edmund Stoiber und die CSU erzielen erstmals eine Zweidrittelmehrheit der Sitze bei den Landtagswahlen in Bayern. Die CSU verbessert sich um 7,8 Punkte auf 60,7 Prozent.

1991 - Drei ostdeutsche Bürgerbewegungen konstituieren sich in Potsdam unter dem Namen "Bündnis 90" als Partei. 1993 erfolgt der Zusammenschluss mit den Grünen zur Partei "Bündnis 90/Die Grünen".

1983 - Die amerikanische Kommunikationsbehörde FCC erteilt Motorola die Zulassung für das erste kommerzielle Mobiltelefon der Welt. Das Handy "DynaTAC 8000X" wiegt knapp 800 Gramm und ist 33 Zentimeter lang.

1943 - Auf der griechischen Insel Kefalonia beginnt die deutsche Wehrmacht mit der Hinrichtung von mehreren Tausend italienischen Soldaten. Das Massaker von Kefalonia gilt als eines der größten Kriegsverbrechen der Wehrmacht in Südeuropa.

1933 - Evangelische Theologen um den Pfarrer Martin Niemöller gründen den Pfarrernotbund und stellen sich damit gegen die Nazi-freundlichen Deutschen Christen (DC). Aus dem Notbund geht 1934 die Bekennende Kirche hervor.

1848 - Der badische Revolutionär Gustav Struve proklamiert in Lörrach die "Deutsche Republik". Der Aufstand wird von badischen Truppen niedergeschlagen.

1793 - In Heiligendamm nimmt ein Badehaus mit Seewasser den Betrieb auf. Damit entsteht an der Mecklenburger Ostseeküste das erste deutsche Seebad.

GEBURTSTAGE

1953 - Reinhard Marx (70), deutscher Kardinal, Erzbischof von München und Freising seit 2008, Kardinal seit 2010, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz 2014-2020

1943 - Jerry Bruckheimer (80), amerikanischer Film- und TV-Produzent (Kinofilme: "American Gigolo", "Top Gun", "Armageddon")

1943 - Klaus Kordon (80), deutscher Schriftsteller (Jugendbücher "Brüder wie Freunde", "Hundert Jahre & ein Sommer")

1943 - Ludwig Georg Braun (80), deutscher Unternehmer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) 2001-2009

1893 - Erna Scheffler, deutsche Juristin, erste Richterin am Bundesverfassungsgericht 1951-1963, gest. 1983

TODESTAGE

1998 - Florence Griffith Joyner, amerikanische Leichtathletin, dreifache Olympiasiegerin 1988 in Seoul über 100 Meter, 200 Meter und mit der 4x100-Meter-Staffel der USA, geb. 1959

1558 - Kaiser Karl V., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation 1519-1556, König von Spanien 1516-1556, geb. 1500

© dpa-infocom, dpa:230911-99-148725/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230911-99-148725
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal