Geschichte:Kalenderblatt 2022: 6. Oktober

Lesezeit: 2 min

Geschichte
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Oktober 2022:

40. Kalenderwoche, 279. Tag des JahresNoch 86 Tage bis zum JahresendeSternzeichen: WaageNamenstag: Adalbero, Bruno, Renatus

HISTORISCHE DATEN

2021 - Der deutsche Max-Planck-Forscher Benjamin List und sein US-Kollege David MacMillan erhalten den Nobelpreis für Chemie. Sie entwickelten Reaktionsbeschleuniger (Katalysatoren), die die Konstruktion von organischen Molekülen revolutionierte. Die Technik wird etwa bei der Arzneimittelproduktion genutzt.

2017 - Der Friedensnobelpreis geht an die internationale Kampagne zur atomaren Abrüstung (Ican). Dem Bündnis mit Sitz in Genf gehören 450 Organisationen und Friedensgruppen an.

2012 - Im Prozess um die "Vatileaks"-Enthüllungen wird ein Ex-Kammerdiener von Papst Benedikt XVI. wegen Diebstahls vom vatikanischen Gericht zu eineinhalb Jahren Haft verurteilt, später allerdings vom Papst begnadigt.

2012 - Markus Lanz moderiert zum ersten Mal die ZDF-Show "Wetten, dass..?". Zwei Jahre später wird die ehemals größte Fernsehshow Europas als Folge eines rasanten Quotenverfalls eingestellt.

2002 - Papst Johannes Paul II. spricht in Rom den Gründer der Priester- und Laienorganisation Opus Dei (Werk Gottes), Josemaría Escrivá de Balaguer, heilig.

2002 - Vor der Küste Jemens rammt ein mit Sprengstoff beladenes Boot den französischen Tanker "Limburg". Ein bulgarischer Matrose kommt ums Leben. Das Terrornetzwerk Al Kaida bekennt sich zu dem Anschlag.

1972 - Die DDR verkündet eine Amnestie für über 25.000 "politische und kriminelle Straftäter" und die Entlassung zahlreicher Häftlinge in die Bundesrepublik Deutschland. Das geschieht im Vorfeld des deutsch-deutschen Grundlagenvertrages.

1945 - In München erscheint die erste Ausgabe der "Süddeutschen Zeitung".

1927 - Alan Croslands "The Jazz Singer" feiert am New Yorker Broadway Premiere. Mit diesem Film kann sich der Tonfilm durchsetzen. Die Uraufführung markiert den Aufstieg der Produktionsgesellschaft Warner Brothers.

GEBURTSTAGE

1972 - Jessica Hausner (50), österreichische Regisseurin und Drehbuchautorin ("Lovely Rita", "Lourdes", "Amour fou")

1942 - Britt Ekland (80), schwedische Schauspielerin (Bond-Girl im Film "Der Mann mit dem goldenen Colt" (1974))

1942 - Ulf Fink (80), deutscher Politiker, Senator für Soziales und Gesundheit in Berlin 1981-1989, CDU-Landesvorsitzender Brandenburg 1991-1993, Mitglied desDeutschen Bundestages 1994-2002

1902 - Bruno Balz, deutscher Textdichter und Schauspieler, schrieb trotz Verfolgung durch die Nationalsozialisten die Durchhaltelieder "Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehen" und "Davon geht die Welt nicht unter" (Musik: Michael Jary), gest. 1988

1887 - Le Corbusier, schweizerisch-französischer Architekt und Möbeldesigner, Bau der Wallfahrtskirche Notre-Dame-du-Haut in Ronchamp, gest. 1965

TODESTAGE

2002 - Prinz Claus, niederländischer Prinz deutscher Herkunft, Ehemann von Königin Beatrix, geb. 1926

2002 - Wolfgang Mischnick, deutscher Politiker, Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion 1968-1991, geb. 1921

© dpa-infocom, dpa:220926-99-897427/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema