Geschichte:Kalenderblatt 2022: 6. Dezember

Lesezeit: 1 min

Geschichte
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Dezember 2022:

49. Kalenderwoche, 340. Tag des JahresNoch 25 Tage bis zum JahresendeSternzeichen: SchützeNamenstag: Dionysia, Nikolaus

HISTORISCHE DATEN

2021 - Karl Nehammer wird als neuer Bundeskanzler Österreichs vereidigt. Der bisherige Innenminister von der konservativen ÖVP tritt die Nachfolge von Alexander Schallenberg an.

2020 - Die Parlamentswahl in Venezuela gewinnen die Sozialisten von Staatschef Nicolás Maduro und ihre Verbündeten mit einer Zweidrittel-Mehrheit. Die Opposition spricht von Wahlbetrug.

2017 - US-Präsident Donald Trump erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an. Die US-Botschaft wird später von Tel Aviv dorthin verlegt. Die Palästinenser und die arabischen Nachbarn reagieren empört. Für sie ist Ost-Jerusalem die Hauptstadt eines künftigen Palästinenserstaates.

1992 - Extremistische Hindus zerstören in Ayodhya im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh eine 1528 erbaute Moschee, um an deren Stelle einen Tempel zu bauen. Die Unruhen fordern mehr als 2000 Menschenleben.

1922 - Irland erlangt nach 800 Jahren englischer Herrschaft seine Unabhängigkeit. Der britische König Georg V. proklamiert den irischen Freistaat. Das nordirische Gebiet Ulster verbleibt bei Großbritannien.

1917 - In der kanadischen Hafenstadt Halifax explodiert das französische Munitionsschiff "Mont Blanc". Mehr als 1700 Menschen kommen ums Leben, große Teile der Stadt werden zerstört. Es ist bis zum Abwurf der Atombombe über Hiroshima die schlimmste von Menschenhand verursachte Explosion.

1912 - Bei Ausgrabungen in Amarna in Ägypten findet der deutsche Ägyptologe Ludwig Borchardt die über 3000 Jahre alte, 48 Zentimeter hohe Büste der Königin Nofretete.

1897 - Bernhard von Bülow, Staatssekretär des Auswärtigen Amtes und späterer Reichskanzler, verlangt in einer Rede vor dem Reichstag für Deutschland "...unseren Platz an der Sonne" und rechtfertigt damit die Bestrebung nach deutschen Kolonien.

1877 - Die erste Ausgabe der amerikanischen Tageszeitung "The Washington Post" erscheint.

GEBURTSTAGE

1997 - Gregor Kobel (25), Schweizer Fußballspieler (Borussia Dortmund)

1982 - Alberto Contador (40), spanischer Radrennfahrer, Tour-de-France-Gesamtsieger 2007 und 2009

1957 - Andrew Cuomo (65), amerikanischer Politiker, Gouverneur des Bundesstaates New York 2011-2021, Minister für Wohnungs- und Städtebau 1997-2001

1942 - Peter Handke (80), österreichischer Schriftsteller ("Die linkshändige Frau", "Die Angst des Tormanns beim Elfmeter"), Nobelpreis für Literatur 2019

1892 - Lina Carstens, deutsche Schauspielerin ("Der Bastian", "Lina Braake", "Wir Wunderkinder"), gest. 1978

TODESTAGE

2002 - Gerhard Löwenthal, deutscher Journalist und Fernsehmoderator ("ZDF-Magazin"), geb. 1922

1892 - Werner von Siemens, deutscher Erfinder und Unternehmer, Gründer des Siemens-Konzerns, geb. 1816

© dpa-infocom, dpa:221128-99-688508/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema