Geschichte:Kalenderblatt 2022: 30. September

Lesezeit: 1 min

Geschichte
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. September 2022:

39. Kalenderwoche, 273. Tag des JahresNoch 92 Tage bis zum JahresendeSternzeichen: WaageNamenstag: Hieronymus, Sophia, Urs, Viktor

HISTORISCHE DATEN

2021 - Das Segelschulschiff "Gorch Fock" wird nach fast sechsjähriger Sanierung wieder an die Bundesmarine übergeben. Die Kosten der Erneuerung belaufen sich auf 135 Millionen Euro.

2020 - Nawaf al-Ahmed al-Dschaber al-Sabah (83) ist neuer Emir des ölreichen Golfstaats Kuwait. Sein verstorbener Halbbruder Sabah al-Ahmed al-Sabah hatte seit 2006 regiert und war am Vortag gestorben.

2007 - Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft wird zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister. Mit einem 2:0 (0:0) im Finale gegen Brasilien verteidigt das Team in Shanghai den Titel von 2003.

2005 - Die dänische Zeitung "Jyllands-Posten" veröffentlicht zwölf Mohammed-Karikaturen des Zeichners Kurt Westergaard. Diese lösen heftige Reaktionen in der islamischen Welt aus.

1999 - Günter Grass wird der Literatur-Nobelpreis zugesprochen. Als letzter Deutscher hatte Heinrich Böll den Preis 1972 erhalten.

1997 - Mit Freisprüchen für alle sieben Angeklagten endet der neu aufgerollte Havemann-Prozess vor dem Landgericht Frankfurt (Oder). Die früheren DDR-Juristen hatten den Regime-Kritiker Robert Havemann 1976 unter Hausarrest gestellt. Ihnen wurde Rechtsbeugung vorgeworfen.

1972 - Die Brücke zwischen dem schwedischen Festland und der Ostseeinsel Öland wird eingeweiht. Mit einer Länge von sechs Kilometern ist sie damals die längste Brücke Europas.

1957 - In Wien findet die offizielle Gründungsfeier der "Austrian Airlines" statt, die aus der Zusammenlegung der "Austrian Airways" und "Air Austria" entsteht. Der Flugbetrieb kann im März 1958 aufgenommen werden.

1807 - Karl Freiherr vom Stein wird als leitender Minister in die preußische Regierung berufen. Er setzt in Preußen grundlegende Reformen durch.

GEBURTSTAGE

1997 - Max Verstappen (25), niederländischer Autorennfahrer, Formel-1-Weltmeister 2021

1977 - Tobi Schlegl (45), deutscher Moderator, ("Aspekte", "Extra3")

1962 - Frank Rijkaard (60), niederländischer Fußballspieler (Ajax Amsterdam) und Trainer (FC Barcelona)

1937 - Jurek Becker, deutscher Schriftsteller ("Jakob der Lügner"), gest. 1997

1887 - Lil Dagover, deutsche Filmschauspielerin ("Der Kongreß tanzt", "Königliche Hoheit"), gest. 1980

TODESTAGE

2007 - Oswald Mathias Ungers, deutscher Architekt (Wallraf-Richartz-Museum in Köln, Deutsches Architektur-Museum in Frankfurt), geb. 1926

1977 - Heinrich Gretler, Schweizer Bühnen- und Filmschauspieler ("Kohlhiesels Töchter", "Heidi"), geb. 1897

© dpa-infocom, dpa:220919-99-812886/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema